Das Projekt

Die Sommer-Floßtour war ein Projekt von Heinz Ratz und seiner Band ‚Strom und Wasser’: Fluchtschiff - Die große Sommer-Floßtour 2014 für und mit Flüchtlingsfrauen.

Women in Exile & Friends war mit Aktivistinnen mit oder ohne Fluchthintergrund dabei. Unser Aufruf: Flüchtlingsfrauen werden laut!

Informationen über die Arbeit von Women in Exile & Friend und über aktuelle flüchtlingspolitische Ereignisse aus feministischer Perspektive: http://women-in-exile.net/

Unterstützt uns! / Support us!

Wenn du an unserer Arbeit interessiert bist oder uns unterstützen willst, melde dich doch einfach!

Email:
info@women-in-exile.net

Geldspenden:
Spenden-Konto:
Women in Exile e.V.
Konto-Nr: 1152135400
BLZ: 430 609 67 (GLS Bank)
IBAN: DE21430609671152135400
BIC: GENODEM1GLS (GLS Bank)
Spendenquittung für Einmalspenden bis 200 € hier.

Meta

Saarbrücken: Darf man zum Lager Lebach „Lager“ sagen…

…wird hier auf dem Podium gefragt. Und tatsächlich finden einige PodiumsteilnehmerInnen, insbesondere die Vertreterin des saarländischen Innenministeriums, Nein das sollte man nicht: Der Begriff „Lager“ würde Menschen zu Sachen degradieren.
Das genau passiert aus unserer Sicht in einem Lager: Menschen werden wie Dinge vorübergehend gelagert…

Wir fragen die Gäste des heutigen Abends: Was ist Ihre/ eure Meinung zum Thema „Aufnahmeeinrichtung Lebach“?

3 comments to Saarbrücken: Darf man zum Lager Lebach „Lager“ sagen…

  • susi Saarbrücken

    Der Begriff Lager passt gut, weil die Menschen dort darauf warten ihr Leben selbstbestimmt zu leben. Sie warten teilweise viele Jahre ohne aktiv werden zu können.

  • rudi Saarbrücken

    Anscheinend glauben alle das der Mensch ein kriegerisches Wesen ist und Krieg unabdingbar ist. Schade, denn ich traue uns Menschen mehr zu.

  • Melanie Malter-Gnanou

    Ich wünsche mir weniger Diskussion um Worte und daür mehr Aktion: Alles daür tun, dass die Lebensbedingungen für Flüchtende verbessert werden und an das angepasst werden, was sie sich selbst für ihr eigenes Leben wünschen. Achtsame Teilhabe und wertschätzende Kooperation –
    Wir sind alle Menschen!

Leave a Reply

  

  

  

You can use these HTML tags

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>