Das Projekt

Die Sommer-Floßtour war ein Projekt von Heinz Ratz und seiner Band ‚Strom und Wasser’: Fluchtschiff - Die große Sommer-Floßtour 2014 für und mit Flüchtlingsfrauen.

Women in Exile & Friends war mit Aktivistinnen mit oder ohne Fluchthintergrund dabei. Unser Aufruf: Flüchtlingsfrauen werden laut!

Informationen über die Arbeit von Women in Exile & Friend und über aktuelle flüchtlingspolitische Ereignisse aus feministischer Perspektive: http://women-in-exile.net/

Unterstützt uns! / Support us!

Wenn du an unserer Arbeit interessiert bist oder uns unterstützen willst, melde dich doch einfach!

Email:
info@women-in-exile.net

Geldspenden:
Spenden-Konto:
Women in Exile e.V.
Konto-Nr: 1152135400
BLZ: 430 609 67 (GLS Bank)
IBAN: DE21430609671152135400
BIC: GENODEM1GLS (GLS Bank)
Spendenquittung für Einmalspenden bis 200 € hier.

Meta

Das Lied von Aschref

Ich heiße Aschref und komme aus dem Iran. Ich bin 55 Jahre alt und seit 3 Jahren lebe ich in Magdeburg im „Heim“. Ich hatte im Iran viele Probleme, die islamische Republik ist nicht gut, es gibt keine Freiheit für Frauen. Keine Freiheit zu sprechen, keine Freiheit zu tanzen, keine Freiheit zu singen, keine Freiheit [...]

28.& 29.7. Tübingen und Reutlingen

Die Flöße machen Pause, da sie keine Genehmigung erhalten haben, den Rhein aufwärts zu fahren. Ab Wiesbaden fahren sie wieder.

In den letzten zwei Tagen waren wir in Tübingen und Reutlingen. In Tübingen gab es eine Podiumsdiskussion im Hölderlinturm, zu der eine Vertreterin von Women in Exile eingeladen war. Mit ihr diskutierten der Politikwissenschaftler Thomas [...]

27.7. Von Frankfurt nach Mainz

Heute Nacht durften wir solidarisch in der Pension Hauhof in Mömbris unterkommen.

Vielen Dank dafür und auch an all die anderen zahlreichen Unterstützer_innen, die Schlafplätze, Infrastruktur und vieles mehr zur Verfügung stellen!!

Die Flöße sind gegen 11 Uhr in Frankfurt Richtung Mainz gestartet.

[...]

Zwischenstopp Frankfurt Main 26.7.2014

Heute hatten wir einen Tag Aufenthalt in Frankfurt/Main…

Wir haben den Tag genutzt um mit den Flößen den Main auf und ab zu fahren und unsere Forderungen lautstark zu verkünden!!

…Vorbei an der Europäischen Zentralbank…

[...]

25.7. Floßfahrt von Hanau nach Frankfurt Main

Wir sind gegen 11 Uhr von Hanau Richtung Frankfurt losgeschippert – Heute mit Untersützung aus Berlin/Brandenburg.

Kurz vor dem Anlegeplatz in Frankfurt haben die Frauen von Women in Exile ihre Forderungen durchs Megaphon gerufen: “Residenzpflicht abschaffen!! Arbeitsverbote abschaffen!! Essenspakete abschaffen!! Lager abschaffen!! Asylbewerberleistungsgesetz abschaffen!!” Denn in den letzten zwei Wochen haben wir festgestellt, dass in [...]

Kommentar zu den schockierenden Zuständen im Containerlager in Oberursel

Wir waren sehr schockiert, als wir das Containerlager in Oberursel gesehen haben: Die rund 30 Jahre alten Blechcontainer waren einmal für die Aufnahme von maximal 120 Menschen geplant, aber zur Zeit sind dort ca. 230 Männer, Frauen und Kinder untergebracht. Sie müssen sich 4 Küchen, viel zu wenige und zum Teil kaputte sanitäre Anlagen teilen. [...]

Angst vor der Abschiebung

In Fulda treffen wir A., eine junge Frau aus Eritrea. Sie ist 15 und lebt mit ihrer Schwester und ihren Eltern seit 5 Monaten in Deutschland. Sie geht zur Schule und die Schule gefällt ihr gut, vielleicht sind nicht alle freundlich zu ihr, aber einige Freundinnen hat sie. Die Familie hat, bevor sie nach Deutschland [...]

Soliparty in Berlin für unsere Aktionstour

Von den zuhause-gebliebenen Freund*innen für die zuhause-gebliebenen Freund*innen und alle die es werden wollen: Der Queer Wagenplatz Schwarzer Kanal in Berlin veranstaltet am Freitag eine Soliparty für unsere Aktionstour.

Freitag, 25.07.2014 Start: 18h (!) Queer Wagenplatz Schwarzer Kanal, Kiefholzstrasse 74, Berlin Concert: Option Weg (http://www.option-weg.net/) DJ: PMS

Die Einladung als PDF

[...]

Lagerinfo „Flüchtlingsfrauen Bayreuth“

Rosa lässt sich von tschetschenischen Frauen das Lager zeigen.

„Von neun Uhr abends bis morgens haben wir kein warmes Wasser“, erzählen uns die Frauen im Lager auf der Wilhelm-Busch-Straße in Bayreuth. Außerdem gibt es nicht in jedem Stockwerk Duschen und Küchen. Eine Familie mit vier Kindern wohnt im vierten Stock und muss im dritten [...]

An die Fürther Nachrichten

Unsere wunderbare Gastgeberin von heute hat diesen Leserinnenbrief an die Fürther Nachrichten geschrieben:

Hallo Redaktion,

Deutschland ist Weltmeister, ja das wissen wir seit einigen Tagen – und da braucht es nicht noch zusätzlich das Bild eines „Deutschland-Kuchens“ dazu!! Dass aber momentan eine Truppe von Flüchtlingsfrauen von Nürnberg kommend gestern per Floß in Fürth ankamen, [...]